Rennmausseite Gerbils-Crossing
Haltung Pflege Ernährung Unterbringung Zubehör Verhalten Krankheiten Bauanleitungen Fotos
Informationen für Rennmausbesitzer - Druckversion der Seite Gerbils-Crossing

Abnutzung der Nagezähne bei Rennmäusen

Informationen zur Gesundheit und Krankheiten von Rennmäusen


Erfahrungen und Gesundheitstipps.
Die Informationen auf diesen Seiten ersetzen keinen tierärztlichen Rat!

Die Inhalte der Seiten wurden von tiermedizinischen Laien zusammen gestellt. Die Inhalte spiegeln lediglich Erfahrungen und Beobachtungen von Züchtern und Rennmausbesitzern wieder, erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und medizinische Fachkenntnis.


Nagezähne der Rennmaus mongolische Wüstenrennmaus

Auf dem Foto oben erkennt man den Gleichstand der Nagezähne. Die beiden Zähne oben und unten sind gleich lang. Die Länge der Nagezähne ist in Ordnung.



Die Zähne der mongolischen Rennmaus

Eine Rennmaus hat 16 Zähne. 4 davon sind Schneidezähne die als Nagezähne ausgebildet sind. Die großen Nagezähne (oben und unten jeweils zwei) sind wichtig für die Nahrungsaufnahme. Die Rennmaus hat keine Eckzähne.

Kontrolle der Nagezähne Rennmaus Die Nagezähne der mongolischen Wüstenrennmaus wachsen ständig nach. Sie sind leicht nach hinten (zum Mundinneren) gebogen. Die Zahnspitzen der oberen und unteren Nagezähne liegen in etwa parallel zueinander. Bei geschlossenem Kiefer berühren die Spitzen der unteren Nagezähne beinahe die Zahnbasis der oberen Nagezähne.

Harte Sämereien werden mit Hilfe der Nagezähne zerkleinert. Dabei nutzen die Zähne in einem ganz normalen Prozess ab. Bekommt die Rennmaus falsches Futter, zum Beispiel zu viel Weichfutter (Sonnenblumenkerne, etc.) werden diese Zähne zu lang. Zu lange Zähne erschweren die Futteraufnahme.

Außerdem führt der ausgeprägte Nagetrieb der Tiere zu einer starken Abnutzung. Pappe Zweige und kleine Brettchen sind kein Problem für die fleißigen Nager.

Da der Nagetrieb mit zunehmendem Alter der Maus ein wenig nachlässt, sollte man vor allem bei älteren Rennmäusen die Nagezähne regelmäßig untersuchen und das Verhalten der Maus beobachten.


Hat eine Rennmaus Milchzähne?

Nein die Rennmaus hat keine Milchzähne. Einen Zahnwechsel gibt es demnach nicht. Das Gebiss der Maus hat vorne oben und unten jeweils 2 Nagezähne die besonders groß sind. Natürlich hat sie auch Backenzähne.
 

regelmäßige Kontrolle der Nagezähne

Kontrolle der Nagezähne Rennmaus Zur Kontrolle die Maus ab und an in die Hand nehmen und die Oberlippe hoch bzw. die Unterlippe nach unten schieben. Du wirst dich wundern, wie lang die Zähne sein können! Eine Behinderung der Nahrungsaufnahme kann zur Abmagerung und sogar zum Tod führen.

Hier sind die unteren Nagezähne bereits 3 - 4 mm zu lang!

Fasse die Maus von oben so, das Daumen und Zeigefinger am Hals liegen. Dann drehe deine Hand möglichst rasch um. Die Maus liegt nun auf dem Rücken in Deiner Handfläche (dann wird sie ruhiger). Jetzt müsstest du das Mäulchen öffnen und versuchen die Lippen leicht nach oben bzw. nach unten zu verschieben. Darunter zeigt sich erst, wie lang die Zähne wirklich sind. Du wirst erstaunt sein, wie lang die Nagezähne werden können. Hinter der Lippe verbirgt sich mindestens noch einmal das Doppelte der sichtbaren Zahnlänge.


Nagezahn abgebrochen - was nun?

Kontrolle der Nagezähne Rennmaus Bei abgebrochenen Nagezähnen sollte man beobachten, ob die Maus weiterhin normal frisst und unbedingt das Gewicht der Maus im Auge behalten. Ist lediglich ein Zahn abgebrochen kann man den verbliebenen Zahn ebenfalls ein wenig kürzen.

Weitere Info lesen: abgebrochener Zahn

 

Indikationen Anzeichen für zu lange Zähne

Beobachte deine Rennmäuse genau, besonders dann, wenn die Tiere bereits älter sind. Wenn du unsicher bist ob die Zähne bereits zu lang geworden sind, stelle dir die Frage ob die Maus beim Zernagen von Papier nun größere Schwierigkeiten hat. Dauert das nun länger als in der Zeit vorher?

Sobald man feststellt, dass die Maus ein Korn oder einen Sonneblumenkern zwar im Mund dreht und wendet dann aber verliert, ist eine sofortige Kontrolle notwendig.


Ursachen für zu lange Zähne

War zu wenig Nagematerial im Käfig? Nur wenn eine Rennmaus regelmäßig nagen kann, nutzen die Nagezähne ab. Eine kleine Papprolle am Tag reicht nicht!

Wurde zu viel Weichfutter oder Futter in falscher Zusammensetzung mit zu hohem Anteil an Sonnenblumenkernen und Kürbiskernen angeboten?

Hat die Wüstenrennmaus evtl. einen Zahn-Fehlstand und deshalb können die Zähne nicht gleichmäßig abnutzen?

Ist die Rennmaus bereits älter, etwas träger und nagefaul?



Maßnahmen bei zu langen Zähnen

Zähne kürzen oder Zähne durch den Tierarzt kürzen lassen.

Im akuten Fall, wenn die Maus nicht mehr nagen und kein normales Futter aufnehmen kann, sofort Haferflocken anbieten.



Vorbeugung gegen zu lange Zähne

Immer ausreichend Nagematerial anbieten. Ältere, nagefaule Renner zum Nagen animieren, indem man z.B. den Zugang zum Schlafhaus mit Zweigen verstopft.

Den Anteil von 'weichem' Futter möglichst gering halten. Sonnenblumenkerne sollen nur in geringer Menge angeboten werden. Kerne aus dem Futter nehmen und nur von Hand verfüttern.






 ⏶ ❮  Gesundheitsvorsorge Startseite - Liste A - Z

Verweis zur Startseite der Rubrik "Gesundheit" mit einer alphabetischen Liste von Tipps zur Vorsorge und Erkennung. Die Inhalte der Seiten erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und medizinische Fachkenntnis.


 ⏶  Fragen stellen im Forum


Das Forum wird in einem neuen Tab geöffnet!


 ⏶  Nagematerial für die Rennmaus

Du solltest deinen Rennmäusen jederzeit ausreichend Nagematerial anbieten. Die Nagezähne wachsen recht zügig und müssen regelmäßig Nagearbeit leisten, damit sie in einem ganz normalen Prozess abnutzen.


 ⏶  Nagen - Lieblingsbeschäftigung der Rennmaus

Rennmäuse sind Nagetiere und sie machen diesem Ruf alle Ehre. Nagen ist ein natürlicher Trieb. Sie haben messerscharfe Nagezähne, die schnell nachwachsen. Deshalb ist es wichtig, das immer ausreichend Nagematerial angeboten wird.


 ⏶  Nagebox 01 - Schluss mit Holzstückchen in der Einstreu

Rennernasen sind sehr empfindlich und wenn Reste von zernagten Zweigen in der Einstreu liegen, können sie leicht verletzt werden. Dauernd muss man die harten Überreste von Zweigen aus der Einstreu entfernen oder wenn es dann zu viele sind, die Einstreu austauschen.


 ⏶  Nagebox 02 - Schluss mit Holzstückchen in der Einstreu

Rennernasen sind sehr empfindlich und wenn Reste von zernagten Zweigen in der Einstreu liegen, können sie leicht verletzt werden. Dauernd muss man die harten Überreste von Zweigen aus der Einstreu entfernen oder wenn es dann zu viele sind, die Einstreu austauschen.






Rennmaus

  Nagearbeit


  Nagezähne

Nagezähne der Rennmaus mongolischen Wüstenrennmaus


»  weitere Themen

Nagematerial
Maus als Nagetier
Nagezahn abgebrochen
Nage-Box bauen
Haltung und Pflege
Ernährung + Futter
Verhalten der Rennmaus


  Rennmaus

Rennmaus

  ungeeignetes Futter