Rennmausseite Gerbils-Crossing
Haltung Pflege Ernährung Unterbringung Zubehör Verhalten Krankheiten Bauanleitungen Fotos
Informationen für Rennmausbesitzer - Druckversion der Seite Gerbils-Crossing

Eine Rennmaus handzahm machen

Gewöhnung an die Hand des Menschen


Rennmaus Handfüterung

Eine junge Maus ohne Scheu vor dem Menschen ist natürlich zutraulicher. Bei einem älteren Tier sollte man etwas mehr Geduld und Zeit haben. Abhängig davon, wie im Zoogeschäft oder beim Züchter mit der Maus umgegangen wurde und wie die bisherige Erfahrung mit der Menschenhand ist, geht das mehr oder weniger schnell.



Um Deine Renner handzahm zu machen, kannst du alle Leckerchen wie Sonnenblumenkerne oder Nüsse aus dem normalen Futter herausnehmen und ausschließlich von Hand verfüttern. Weil zu viele Sonnenblumenkerne und ölhaltige Saaten nicht verfüttert werden sollen, weiche ich oft auf kernige Haferflocken oder winzige Stückchen Möhre aus.



 ⏶ ... die Sache mit dem Geruch

           

Erst sollte sich die Maus an den für sie unbekannten Geruch deiner Hand gewöhnen. Wenn die Hand aber heute nach Fahrradöl und am nächsten Tag nach Gummibärchen riecht, wird der immer neue Duft für sie nicht als bekannt registriert.

Mein Rezept: Also erst mal Hände mit Seife waschen und dann noch einmal mit klarem Wasser kräftig nachspülen. Danach mit den Händen kurz durch die Einstreu.


 ⏶ Die Rennmaus an deine Hand gewöhnen

Lege zunächst deine Hand ruhig in dem Käfig und lasse die Hand dort für einige Minuten. Die Maus wird sich neugierig dafür interessieren. Zu Beginn sollte man die Hand ruhig halten und nicht bewegen. Es kann sein, das deine Maus vorsichtig in die Hand zwickt. Sei vorbereitet und zucke nicht schreckhaft oder ziehe die Hand ruckartig heraus. Dabei handelt es sich um einen 'Futterbiss' (siehe unten). Falls dir das unangenehm ist puste sie sanft an. Lasse der Rennmaus Zeit deine Hand zu erkunden. Sollte sie sich nicht dafür interessieren (was selten vorkommt), könnte man alles andere interessante aus dem Terrarium nehmen.

Rennmaus an deine Hand gewöhnen

Schnelle Bewegungen erschrecken die Maus. Schatten, die von oben fallen bedeuten in der Natur Gefahr (Raubvögel). Also bewegen wir die Hand ganz vorsichtig und langsam, greifen nicht unbedingt von oben in den Käfig und vermeiden rasche Bewegungen.

Manche junge Rennmäuse sind sehr zutraulich und haben absolut keine Scheu vor dem Menschen. Sie erschrecken nicht, wenn man mit der Hand in das Terrarium fasst. Andere muss man erst vorsichtig an die Hand gewöhnen.


 Ein Anfang

Zu Anfang traut sich deine Rennmaus möglicherweise nicht auf die Hand zu klettern!

Eine Rennmaus handzahm machen

Wenn die Rennmaus ein kleines Futterkorn auf der Handfläche entdeckt, wird sie es zu Anfang packen und schnell in ein Versteck rennen. Später, nach ein paar Tagen, wird sie es gleich neben der Hand fressen (wenn die Hand weiter still bleibt). Später wird die Maus wissen, dass von der Hand keine Gefahr ausgeht.

Im Gegenteil, die Maus lernt: Immer wenn die Hand in das Terrarium gelegt wird, gibt es leckere Sachen. Damit deine Maus nicht mit fetthaltigen Leckerbissen überfüttert wird, sei sparsam mit Sonnenblumenkernen und versuche es mit winzigen Stückchen einer Karotte, etwas Gurke oder 2 -3 Haferflocken (Kernige).


 Eine Gewohnheit

Eine Rennmaus handzahm machen

Wenn Du das mehrmals täglich wiederholst, lernt die Maus eigentlich recht schnell, dass die Hand im Terrarium bedeutet » es gibt etwas Leckeres «. Bleibt die Maus nach ein paar Tagen auf der Hand sitzen um dort zu fressen, bist du schon einen Schritt weiter. Sobald sie ganz einfach über die in den Käfig gelegte Hand läuft, hat sie sich schon an deine Hand gewöhnt. Jedes Mal wird sie Deine Hand beschnuppern und neugierig nachschauen, ob es wieder einmal eine leckere Überraschung gibt.


 Eine Steigerung

Eine Rennmaus handzahm machen

Nach der Gewöhnung kannst du, sobald die Maus ruhig auf der Hand sitzt, deine Hand langsam anheben und deine andere Hand etwas unterhalb hinhalten. Sie wird beim hinuntersteigen und über die zweite Hand auf den Terrariumboden laufen. Ich habe mir später einen Spaß daraus gemacht die zweite Hand dann ebenfalls anzuheben und die erste wieder unterhalb anzubieten. Daraus entwickelte sich eine zirkusreife Vorstellung mit oft mehr als 20 Handwechseln. Das funktionierte hinterher auch mit einer oberhalb hingehaltenen Hand. Die Maus wollte immer die höher gelegene Hand erklettern.

Während die Rennmaus auf deiner Hand sitzt, hältst du die Hand niemals zu hoch. Ganz plötzlich kann sie ihre Meinung ändern und möchte runter. Sicher willst du nicht, dass die Maus sich beim Sprung von der Hand verletzt.


 ⏶ ❯  Eine Rennmaus anfassen

Nach einiger Zeit kannst Du versuchen deine Maus mit dem Finger zu berühren ohne sie dabei zu erschrecken. Erst mit dem Finger streicheln, dann darf die Berührung intensiver werden. Wenn sie das zulässt ist die Zeit für das erste Anfassen gekommen. Nun kannst du die Maus mit einer Hand behutsam packen und auf die andere Hand setzen. Nicht wundern, wenn sie gleich wieder von der Hand läuft. Rennmäuse sind viel zu neugierig um lange auf einem Fleck zu sitzen. ❯  Rennmaus anfassen


 ⏶ ❯  Niemals am Schwanz festhalten

Versuche niemals eine Rennmaus am Schwanz fest zu halten. Die Schwanzhaut wird beim Fluchtversuch möglicherweise abgestreift, der Schwanz wird an dieser Stelle absterben (er wächst nicht nach). Leider habe ich auch schon Fotos in Rennmausbüchern gesehen, die das falsch beschreiben. Lediglich an der Schwanzwurzel (gleich hinter dem Körper) kann man die Rennmaus hochheben oder halten, wenn das wirklich notwendig ist (z.B. beim Tierarzt). ❯  abgestreifte Schwanzhaut



 ⏶ Eine entflohene Rennmaus einfangen

Muss man eine Maus einmal einfangen, darf man sie auf keinen Fall 'jagen'. Halte ihr eine Pappröhre hin. Nachdem sie hineingelaufen ist kannst die Röhre mit der Hand verschließen und deine Maus in den Käfig transportieren. ❯  Maus einfangen



 ⏶ Was ist ein Futterbiss?

Möglicherweise wird sie in deine Hand zwicken, also nicht erschrecken. Dieses vorsichtige Beißen ist ein Futterbiss. Sie möchte testen, ob es sich bei dem unbekannten 'Ding' um etwas Essbares handelt. Wenn das immer wieder vorkommt, kannst du deine Maus leicht mit dem Finger anstubsen. Eine andere Möglichkeit wäre ein kurzes Anpusten.

Rennmaus Handfütterung

Wenn dieser Biss zu stark ist (das hängt meist vom Charakter der Maus ab) wird das für dich zu schmerzhaft sein. Das kommt selten vor, trotzdem hier ein Tipp von mir: Versuche in einem solchen Fall den Mäusezähnen keinen Angriffspunkt für die Nagezähne zu bieten und halte den Leckerbissen oder ein wenig Vogelmiere so zwischen Daumen und Zeigefinger, dass die Fingernägel nach vorne zeigen.

Rennmaus Handfütterung


 ⏶ ❯  Deine Maus beißt dich dauernd?

Ich spreche hier von einem richtig kräftigen Biss, nicht von einem vorsichtigen Zwicken. Einige Rennmäuse zeigen dieses auffällige Verhalten. Mit etwas Geduld und schonender Behandlung kann dieses Benehmen abtrainiert werden. Greife solche beißfreudigen Wüstenrennmäuse zu Beginn nur mit Handschuhen. Deine (verständlicherweise) rasche Bewegung bei einem Biss erschreckt die Maus nur noch mehr. Mit Handschuhen sollte das vermeidbar sein.

Versucht die Maus deine Kleidung anzunagen oder Dich zu beißen, puste sie sanft an. Beschränke das Training am Anfang auf eine Minute. Im Laufe der Zeit sollte die Rennmaus Dir (und der Hand) vertrauen und die Beißattacken nehmen ab. Mehr über Beißen findest du auf der Seite ❯  Zwicken und Beißen im Menü Verhalten.



 ⏶  ❯  Eine Rennmaus einfangen

Es kann immer einmal geschehen das eine Maus aus dem Terrarium 'flüchtet' oder von deiner Hand springt. Jetzt nur keinen Stress beim Einfangen, auch wenn die Panik groß ist. Es hängt es von der 'Einfangtechnik' ab, ob alles ganz ruhig abläuft.


 ⏶  ❮  Startseite der Rubrik Haltung und Pflege

Über diesen Zurück-Link gelangen Sie zur Startseite der Rubrik "Haltung und Pflege". Im Fußbereich der Seite finden Sie eine Auflistung der Unterseiten. Interessant für Nutzer von Mobilgeräten, bei denen das Untermenü nicht angezeigt wird.




Keywords: Rennmaus, handzam, zutraulich, anfassen, Scheu, Handfütterung, Futterbiss, Tipps, Anregungen, Einfangen
Topic: Rennmaus, Wüstenrennmaus, Gerbils, Haustiere, Nagetiere, Tierhaltung


Rennmaus

 Handfütterung


 falls die Maus beißt

Handfütterung

 falls die Maus beißt


 Handfütterung

Handfütterung

 unvorsichtiges Halten


 vorsichtiges Halten


 Röhre zum Einfangen

Versandröhre zum Einfangen


»  weitere Themen

zwicken und beißen
Beißereien untereinander
Nagematerial
Bericht Vergesellschaftung
Grundwissen
Sinnesorgane
Vergesellschaftung
Freilauf / Auslauf
Handzahm
gegen Langeweile