Rennmausseite Gerbils-Crossing
Haltung Pflege Ernährung Unterbringung Zubehör Verhalten Krankheiten Bauanleitungen Fotos
Informationen für Rennmausbesitzer - Druckversion der Seite Gerbils-Crossing

Verhalten und Eigenarten der Rennmaus

Informationen zum Verhalten - Eigenarten von Rennmäusen


Rennmaus mongolische Wüstenrennmaus

Wenn Du Deine Rennmäuse beobachtest erfährst Du eine Menge über ihr Verhalten und ihre täglichen Rituale.

Vieles erklärt sich von selbst wenn man weiß, wie Wüstenrennmäuse in freier Natur leben.

In dieser Sektion der Webseite Gerbils-Crossing beschreibe ich typische Verhaltensweisen und Eigenarten Mongolischer Rennmäuse. Das Verhalten hat seinen Ursprung in angeborenen Instinkten und Gewohnheiten.

Rennmäuse verhalten sich instinktiv. Eigenheiten deiner Renner, bei denen du dich zu Anfang entweder wunderst oder fragst warum die Mäuse sich so verhalten, möchte ich hier beschreiben.

Wüstenrennmaus Vieles erklärt sich logischerweise von selbst wenn man weiß, wo und unter welchen Lebensbedingungen Rennmäuse in freier Natur leben: Rennmäuse sind Nagetiere, leben in Erdhöhlen und in Familienverbänden mit gut funktionierender sozialer Bindung. In ihrem Lebensraum warnen sie Gruppenmitglieder vor Feinden und legen gemeinsame Nahrungsvorräte in Erdhöhlen an.

Man darf natürlich nicht vergessen, dass der eingeschränkte Lebensraum eines Terrariums nicht der Ausdehnung eines Reviers in der freien Natur entspricht. Dort graben sie Höhlensysteme mit Gängen von 5 bis 6 Metern Länge und haben im Sommer Nestkammern in 45 cm Tiefe. Außerdem können die flinken Tiere bei der Futtersuche große Distanzen zurücklegen. Kein Wunder das Rennmäuse in einem Käfig oder Terrarium schnell an die Grenzen stoßen und entsprechendes Verhalten beobachtet wird.


 ⏶  ❯  Beißereien und Streit im Rennmausterrarium

Ein Fremdling im Revier einer Rennmaus, auch ein vermeintlicher Fremdling, wird bekämpft. Solche Auseinandersetzungen enden mit schlimmen Bisswunden und nicht selten mit dem Tod einer Rennmaus! Was ist zu tun?


 ⏶  ❯  Scharren - Wühlen - Graben

In der freien Natur finden Mongolische Rennmäuse Schutz in Erdhöhlen. Dazu graben sie unterirdische Gänge mit einem Durchmesser von etwa 4 cm. Sie legen eine Nestkammer in 45 cm Tiefe (im Sommer) oder 150 cm Tiefe (im Winter) an.


 ⏶  ❯  Schlafverhalten der Rennmaus

In freier Natur halten sich Rennmäuse während extremer Temperaturen und zum Schlafen in ihren Erdhöhlen auf. Diese Angewohnheit haben sie auch als Haustier beibehalten. Sie bauen ein Schlafnest, am liebsten in einer Höhle oder Röhre.




 ⏶ Übersicht: Verhalten und Eigenarten



 ⏶  Fragen stellen im Forum



Das Forum wird in einem neuen Tab geöffnet!

Keywords: Rennmaus, Verhalten, Schlafverhalten, Fressen, Scharren, Graben, Trommeln, Markieren, Zwicken, Nestbau, Höhlenbau, Nagen, Beißereien, Fotos, Bilder
Topic: Rennmaus, Wüstenrennmaus, Gerbils, Haustiere, Nagetiere, Tierhaltung




Rennmaus

»  Seitenempfehlungen

Sitemap nach Rubriken
stöbern und klicken
Informationen finden
kürzlich gefunden