Window im Vollbildmodus
 HomePopUp-Windows • Vollbild BEISPIELE  DOWNLOAD  ScriptCode 

Window Fullscreen öffnen

Manchmal ist es vorteilhaft ein Fenster in der gesamten Bildschirmgröße zu öffnen, weil zumindest vertikal dann mehr Platz zur Verfügung steht. Das bietet sich für Text-Downloadseiten, Bildergalerien und Kartendarstellungen an.
Window im Vollbildmodus öffnen

Der Vollbildmodus ist nicht nur von der Optik her eine interessante Sache. Man gewinnt auch an Größe für den Anzeigebereich. Die Höhe des "Full-Screen-Windows" ist größer, weil Menü- und Symbolleisten ausgeblendet werden. Das Fenster öffnet ohne Menüleiste, Symbolleiste und in älteren Browsern sogar ohne Titelzeile. In modernen Browsern ist eine Unterdrückung der Titelzeilenanzeige unterbunden worden. Missbrauch dieser Option, besonders durch Werbung die ohne Schließen-Schaltfläche nur noch mit ALT + F4 vom Bildschirm verschwand, führte dazu.

Die Alternative zum Fullscreen-Window per JavaScript wäre das unkomplizierte Umschalten des Ansichtsmodus mit der F11-Taste, die aber immer noch vielen Seitenbesuchern unbekannt ist (schon mal versucht?).

Bitte schaffen Sie unbedingt an eine Möglichkeit das Vollbildfenster schließen zu können! Das können Sie mittels JavaScript-Funktion über einen Textlink, Grafiklink oder einen Formularbutton umsetzen (Anleitung weiter unten). Wird die Titelzeile nicht angezeigt, fehlt die Schließen-Schaltfläche oben rechts.



Zwischenbemerkung      Info einblenden / ausblenden



   Beispiel für Vollbildmodus per Link

Fullscreen-Window öffnen   Das aufgerufene Window öffnet im Vollbildmodus.


Diese 4 Beispiele sind in der ZIP-Datei des Downloads enthalten (Link oben)

Dateiname Datei Aufruf Fenster
window-fullscreen-bsp01 neue mit Link  neues Window fullscreen 
window-fullscreen-bsp02 gleiche mit Link  neues Window fullscreen 
window-fullscreen-bsp03 neue automatisch  neues Window fullscreen 
window-max-bsp04 gleiche automatisch  Browserfenster maximieren 



   Zwei Script-Module für das Fullscreen-Window

1  Script 01

Im Script 01 wird der Name der im Window anzuzeigenden HTML-Datei der Funktion als Parameter übergeben. Das Modul ist flexibler und kann mehrmals für die Anzeige unterschiedlicher Dateien eingesetzt werden.

im Head-Bereich

<script type="text/javascript" language="JavaScript">
<!--

function fullScreen01(URL) {
window.open(URL,'Fenster01','fullscreen=yes, scrollbars=auto');
}

//-->
</script>
Im Body-Bereich:

Link zum Öffnen des Windows
<a href="javascript:void(0);"
onClick="fullScreen01('dateiname.htm');">
öffnen
</a>
im Fullscreen-Window

<a href="javascript:window.close('Fenster01');">Fenster schließen!</a>


2  Script 02

Im Script 02 wird der Name der im Window anzuzeigenden HTML-Datei in der Funktion notiert. Das Script kann mehrmals innerhalb Ihrer Seite eingesetzt werden, zeigt aber jedesmal die gleiche HTML-Datei an.

im Head-Bereich:

<script type="text/javascript" language="JavaScript">
<!--

function fullScreen02() {
window.open("dateiname02.htm","Fenster02","fullscreen,scrollbars")
}

//-->
</script>
im Body-Bereich:

Link zum Öffnen des Windows
<a href="javascript:void(0);"
onClick="fullScreen02();">
Fenster öffnen
</a>
Button zum Öffnen des Windows
<form>
<input type="button" value="Fenster öffnen" onClick="fullScreen02()">
</form>
Schließen-Link im Fullscreen-Window

Link zum Schließen des Windows
<a href="javascript:void(0);"
onClick="window.close('Fenster02');">
Fenster schließen
</a>
Button zum Schließen des Windows
<form>
<input type="button" value="Fenster schließen" onClick="window.close('Fenster02')">
</form>


... und hier transparente Grafiken zum Download:

    

Mehr finden Sie auf meiner Mini-Image-Box:

Mini-Images für den Webmaster (neues Browserfenster)